Goldene Ehrennadel für Volker Weber

Goldene Ehrennadel für Volker Weber

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Standesbeamten von Berlin am 11. April 2018 im Rathaus Schöneberg wurde der Vorsitzende des Landesverbandes Volker Weber mit der Goldenen Ehrennadel des Bundesverbandes ausgezeichnet. Volker Weber ist seit zwölf Jahren Vorsitzender des Fachverbandes der Standesbeamten von Berlin e.V. und hat in diesen Jahren mehrfach Funktionen im Vorstand des Bundesverbandes ausgeübt. Vizepräsident Manfred Neumann (re.) überreichte im Namen des Bundesverbandes die Auszeichnung und gratulierte ebenfalls zur Wiederwahl als Vorsitzender des Fachverbandes der Standesbeamten von Berlin.

 

zum Artikel

Neues aus dem Wissenschaftlichen Beirat

Anatol Dutta, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat, ist zum 01. April 2017 von der Universität Regensburg an die Ludwig-Maximilians-Universität München gewechselt. Er hat dort an der Juristischen Fakultät einen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung im Institut für Internationales Recht übernommen.

 

zum Artikel

17. Kongress des Europäischen Verbandes der Standesbeamtinnen und Standesbeamten

Der diesjährige Kongress findet in Castel San Pietro Terme (Bologna) in der Zeit vom 7. bis 9. Juni 2017 statt.

Sie sind herzlich eingeladen, am Kongress teilzunehmen.
Unter dem Titel „Freizügigkeit in der Europäischen Union: Auswirkungen auf das Personenstands – und Meldewesen“ werden Referenten aus verschiedenen Ländern Europas ihre Sichtweise vortragen.

 

zum Artikel

Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Kinderehen

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat dem Bundesverband den Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung von Kinderehen mit der Möglichkeit zur Stellungnahme übersandt.

Geplant ist, dass künftig alle Ehen von Personen unter 16 Jahren nichtig sein sollen. Weiterhin soll das Eheschließungsalter auf 18 Jahre angehoben werden.

 

zum Artikel

Stellungnahme für Bundesverfassungsgericht

Der Bundesverband der Deutschen Standesbeamtinnen und Standesbeamten hat, im Verfahren 1 BvR 2019/16 (Geschlechtseintrag „inter/divers“ im Geburtenregister) Stellung nehmen dürfen.

 

zum Artikel